Archiv der Kategorie: Bericht

Nachtschiessen in Oberdorf (BL)

Die Feldschützen Bettingen nahmen am Freitag, 25. Oktober in Oberdorf (BL), am 12. Onoldswyler Nachtschiessen, erstmals teil. Es ist dies ein Wettkampf in den Nachtstunden, als Gruppen- und Einzelwettkampf ausgetragener Anlass. Gruppen á sechs Teilnehmern, von denen die besseren fünf gewertet werden, messen sich in den maximal zugelassenen 60 Gruppen. Das Programm besteht aus Serien mit 2, 3, resp. 5 Schuss zeitlimitiert auf Scheiben A10. Die Feldschützen stellten 2 Gruppen und einen Einzelschützen.


Bericht von Teilnehmer Martin Eberle

Üblicherweise ist es die Sonne, die uns die Sicht auf die Scheiben trübt, auch der Nebel oder die Wolken, oder dann haben wir sonst irgend eine andere Ausrede. Heute aber war es ganz speziell, dunkle Nacht, kurz vor Neumond, stockdunkel also. Nur, weit weg, 300 M entfernt 6 Scheiben, hell erleuchtet zwar, aber rundherum tiefe Nacht. Eine ganz spezielle Erfahrung für uns verwöhnte Standschützen.

Aber es hat mächtig Spass gemacht! Und auch die Resultate lassen sich sehen – zum Teil fast gleich wie am Tag.

Resultate: Roland Wüthrich 90, Megge Thoma 86, Philippe Stocker 86, Cyrill Tschanz 86, Martin Eberle 83, Peter Keller 83, Joggi Bertschmann 82, Jan Gogel 81, RomanTgetgel 80, Beat Nyffenegger 79, Etienne Koehlin 76, René Tschanz 59 und Simon Gogel 56. Wie sich diese Resultate auf die Einzel- und Gruppenranglisten auswirken siehst Du aus unten angehängten Gesamtranglisten. Roland hat sich natürlich einen strategischen Vorteil verschafft, denn mit gefetteten Kugeln kann ja „Jeder“ gut treffen.

Nicht nur das Schiessen hat Spass gemacht, nein auch das Drumherum war sehr stimmig. In der gemütlichen Standbeiz wartete ein ausgezeichnetes und im Stichgeld enthaltenes Raclette. Auch die Getränkekarte liess uns nicht kalt. Schümlipflümli vom feinsten (weshalb das hier trotz Neumond Kaffi Vollmond heisst, wissen nur die Schiessgötter), dann gebrannte alte Kirsi, Öpfel und Zwetschgen aus der Region, Drinks beinahe wie im 7. Himmel.

Eine stolze Delegation von 13 Feldschützen aus Bettingen hat eine neue Erfahrung gemacht und ein ganz tolles Erlebnis gehabt. Wir werden den Anlass ins nächste Jahresprogramm wieder aufnehmen.

Gesamt-Einzlrangliste Gesamt-Gruppenrangliste
SchussrichtungFreude herrschtetwas Neues...,auch Neumitglieder machen mitDiskussion um die TaktikenWer wiess Rat?wie sollich vorgehen???Nachtschiessendie Resultate überraschenRaclette-Küchelecker, leckerzur Belohnung ein RacletteRaclette und Kaffi Vollmond

Schwaderlohschiessen 2019

Das 74. Historische Schwaderlohschiessen, eines der Schnappschiessen an denen jeweils eine Gruppe Bettinger Feldschützen mit den Kreuzlinger Freunden in der Ostschweiz teilnimmt, ist in zweierlei Hinsicht erwähnenswert.

DREISTELLIG, hier stehend auf F-, danach knieend auf H- und dann liegend auf K(opf)-Scheiben

Zum Einen hat das Interesse unserer Feldschützen merklich nachgelassen, sind dieses Jahr doch statt wie gewohnt sechs bis acht Teilnehmer aus Bettingen nur gerade zwei angetreten. Es sind dies die beiden Peter (Keller & Kessler). Wir werden die Gründe des Fernbleibens hinterfragen und eventuell Planungen umstellen.

Zum Zweiten ist der diesjährige Wettkampf insofern interessant, hat doch einer unserer Freunde aus Kreuzlingen reüssiert und im Ausstich geglänzt. Roland Seger hat es nach genau 30Jahren geschafft, den letzten Kreuzlinger Festsieger, unseren Walo Keller, als Schwaderlohmeister und Festsieger (im Jahre 1989) abzulösen. Es erstaunt, dass trotz vielfacher Ausstich-Chancen es so lange gedauert hat, bis sich wiederum ein Kreuzlinger als Sieger präsentiert.

Schwaderloh-Meister und Festsieger2019, unser Freund Roland Seger, aus Kreuzlingen

Wir gratulieren Roland auch von dieser Stelle aus ganz herzlich zum lange erkämpften Sieg unter 761 Teilnehmern. Endlich hast du es geschafft… Bravo!

Unseren beiden Wettkämpfern erging es unterschiedlich. Peter Kessler erreicht auf der Langdistanz 11 (von 15) Treffer, ein Kranzresultat und Peter Keller infolge Unsicherheit auf der Kopfscheibe (5 Nuller) nur deren 6 Treffer. In der Kurzdistanz erreichten sie 50 und 44 Punkte was eher als mässig zu bezeichnen ist. Interessanterweise haben beide den ersten Schuss praktisch identisch auf die 1 gesetzt, also gerade noch knapp auf die Scheibe.

Nach dem Motto das nächste Mal besser freuen wir uns auf das nächste Schnappschiessen, das Ermatinger Gangfischschiessen im Dezember, nach unserem Absenden.

Historisches Schwaderlohschiessen 2019 mit Informationen, Gesamt-Ranglisten und Statistiken

Kantonales b/basel

In Sissach ist das KSF beider Basel am Wochenende vom 7./8. September zu Ende gegangen. Unsere Mannschaften haben die Schiessen beendet und dies mit unterschiedlich guten Erfolgen.

Feldschützen Bettingen nach Ankunftkonzentrierte Vorbereitung im SchiessstandBettinger Feldschützen im EinsatzJoggis AuszahlungsstichRoland in AktionRoland beim NachdoppelNeumitglied Roman erstmals an einem Kantonalen......... reüssiert gleich mit einem dreifachen Kranzauch Roland freut sichEhrenpräsident Alois mit Bestresultat im Sektionsstich Pistolen

Leider war diesmal das Interesse unserer Schützen eher zurückhaltend und klein, so dass sich dies in den Sektionsranglisten punkto zählbaren Resultaten niederschlug. Trotzdem dürfen wir insofern zufrieden sein, dass vor allem die Gewehrschützen überzeugt haben und es fertig brachten, dass jeder Einzelne mit mindestens einer Kranzauszeichnung nachhause gehen konnte. Joggi Bertschmann; Peter Keller, Peter Kessler und Roland Wüthrich gar mit einem 4-fachen und …….

…. unserer Neumitglieder Roman Tgetgel, notabene das erste Mal an so einem Schützenfest dabei, mit einer dreifachen Auszeichnung. Herzliche Gratulation !

Speziell zu erwähnen sind folgende Spitzenresultate der Gewehrschützen in der Gesamtrangliste:

  • Roland Wüthrich Nachdoppel 974 Pt. (21. Rang)
  • Roland Wüthrich Auszahlung 58 Pt. (28. Rang)
  • Roland Wüthrich Sektionsstich 95 Pt. (48. Rang)
  • Joggi Bertschmann Sektionsstich 94 Pt. (90. Rang)
  • Peter Keller Veteranen 448 Pt. (61. Rang)

In der Pistolenkonkurrenz haben wir Nachholbedarf, einerseits was die Beteiligung und andererseits die Treffsicherheit betrifft. Zwar erreichten unsere 5 Schützen dennoch 7 Kranzresultate, aber was Spitzenresultate betrifft, so ist dasjenige unseres Ehrenpräsidenten Alois Zahner in der Sektion zu erwähnen (Bestresultat der Bettinger Schützen) und ein Resultat von Etienne Koehlin im Ehrengabenstich mit 176 Pt. und dem 67 Gesamtrang . Das Sektionsresultat im Pistolenwettkampf 50 M enttäuscht insofern, als es uns nicht gelungen ist über den letzten Platz der Basler Schützen hinauszukommen, dies dank fehlender Streichresultate. Nächstes Mal machen wir es besser.

KSF b/BS Rangliste 300 M KSF b/BS Rangliste 50 M

Für das kommende Jahr mit dem Eidgenössischen in Luzern bleibt zu hoffen, dass sich wieder mehr Schützen motivieren lassen und wir mit einer gewohnt starken Sektion auftreten können.

Kantonales beider Basel

In Sissach hat das Kantonal-Schützenfest beider Basel am Wochenende vom 24-26. August begonnen. Ein erster Mannschaftsteil hat die Schiessen bereits absolviert und dies mit recht guten Erfolgen.

Eines unserer Neumitglieder, Roman Tgetgel, notabene das erste Mal an so einem Schützenfest dabei, hat gleich mit dreifacher Kranzauszeichnung geglänzt; herzliche Gratulation auch von hier aus.

Ansonsten reüssierte auch unser Ehrenpräsident im Pistolenwettkampf und erreichte gar das Bestresultat der Bettinger Feldschützen im Sektionsstich. Mit dem Gewehr erreichten unsere 7 Schützen insgesamt 14 Kranzresultate, mit der Pistole die teilnehmenden 5 Schützen deren 7 Kranzresultate.

Ein vollständiger Bericht folgt nach Vorliegen der kompletten Resultate.

Auswirkungen des EU-Waffengesetzes

Schützen, Sammler und Jäger, aber auch Waffenbesitzer sollten sich diese Dokumente ansehen und deren Bedeutung erkennen. Auch wenn von der zuständigen Bundesrätin behauptet wurde „es ändert sich nichts für die Schützen“ so haben diese Dokumente in Zukunft doch erheblichen Einfluss.

Es gibt Änderungen in der Verordnung (WV) für Waffen, Waffen-Zubehör und Munition, erlassen vom Bundesrat per 14. Juni 2019.

Per August gibt es eine neue, vom Bundesrat erlassene Waffen-Richtlinie , gültig ab Mitte August 2019.

Es gibt eine informative Waffen-Broschüre die sich für Waffenbesitzer zu lesen lohnt.