CUP-Schiessen 2018

Am Samstag, 1. September fand das vereins-interne CUP-Schiessen statt. Acht SchützenInnen beteiligten sich sowohl in der Lang-, wie in der Kurz-Distanz.

Es war dies ein spannender Wettkampf, denn ein Schütze überraschte sowohl bei den Gewehr-, als auch den Pistolen-Schützen, erreichte er doch zweimal das Finale. Marco Eberle gewann die Pistolen-Konkurrenz in Finale gegen Ralf Beyrau und unterlag aber in der für ihn  ungewohnten Gewehr-Distanz, dem ungemein treffsicheren Peter Kessler.

Peter Kessler erreichte im Finale (gegen Maro) ein noch nie dagewesenes Resultat mit 59 (von 60 möglichen) Punkten und reüssierte damit einmal mehr. Fünf 10er und ein vollausgeleuchteter 9er wurden von Walo notiert. Herzliche Gratulation den Teilnehmern, sowie den Siegern.

Der Anlass selber war zudem auch ein Widersehen mit unserem Webmaster Walo aus Brasilien.

Eindrücke

Rangliste