Jubiläum 125 Jahre KSV-BS / Final-Wettkampf

 

Am Samstag, 15 September trafen sich je die zwei Besten des Selektions-Wettkampfes 300 und 25 M zum Finale in der Lachmatt.

Frühmorgens mussten um 7:30 Uhr die Gewehr-Schützen antreten und sich ab 08:00 Uhr dem Wettkampf stellen. Dieser wurde solange durchgeführt, bis letztlich ein eigentliches Finale zwischen den letzten beiden Qualifizierten (der Finalrunden) feststanden und den Sieger ausmachten.

Im Anschluss, ab 10:00 Uhr wurde der Wettkampf auf der Kurzdistanz 25 M in gleicher Art durchgeführt, bis schliesslich auch dort der Sieger feststand.

Nach den Wettkämpfen wurde zum Umtrunk und Buffet am Eiche-Stand geladen, den Einige der Anwesenden auch reichlich nutzten. Feststimmung als solche habe mindestens ich vermisst, eher war es ein Rumstehen und Warten auf den eigentlichen Festakt, mit Reden und Absenden.

Die Reden beschränkten sich auf eine kurze Begrüssung des KSV-Präsidenten und einen kurzen Über-/Ausblick auf die Fusionsgedanken der Verbände.  Anschliessend wurde das Wort dem SSV-Delegierten Walter Harisberger erteilt, welcher gratulierte und u.a. auch die Thematik des EU-Waffenrechts in den Vordergrund rückte. Die Thematik Jubiläum kam für Einige der wenigen Anwesenden aber ziemlich zu kurz, was sicher auch der schlichten Gestaltung des Anlasses zuzuschreiben war.

Nach den Reden wurden durch Victor Ingold die Ranglisten verlesen und die drei Ersten im 300 M- und 25 m-Wettkampf ausgezeichnet. Nach der Aushändigung der Couverts an die Vereine war der Anlass auch schon wieder vorbei, ein schlicht gestalteter Anlass, von dem eigentlich seitens Vereine und Teilnehmer, aber auch seitens des OKs mehr erwartet wurde. Man wusste nicht genau befindet man sich bei einem Schiess-Wettkampf, oder nimmt man bei einer Jubiläums-Feier teil.

Impressionen