Stopp dem Entwaffnungsdiktat der EU

NEIN am 19. Mai

Start der Abstimmungskampagne gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie: Mitte Januar hat die Interessengemeinschaft Schiessen Schweiz (IGS) – sie setzt sich aus 14 Schiesssport-, Miliz-, Jagd-, Gewerbe- und Waffenrechtsorganisationen zusammen – über 125‘000 gültige Unterschriften gegen den Bundesbeschluss zur Übernahme der EU-Waffenrichtlinie eingereicht. Heute eröffnet sie ihren Abstimmungskampf gegen dieses unrechte, freiheitsfeindliche, nutzlose, gefährliche, antischweizerische Gesetz.

Zur Kampagnen-Webseite des SCHWEIZERISCHEN SCHIESSSPORTVERBANDES

Es lohnt sich, diesen Artikel zu lesen.

zur SSV-Mitteilung