Sa, 13.04. Stark besuchte Vereinsübung

Roland orientiert betreffend Abstimmung 19. Mai

Am Samstag, 13. April erlebten wir eine stark besuchte Vereinsübung. Einerseits die geforderte Standputzete und andererseits die Informationen aus der Arbeitsgruppe Abstimmung 19. Mai, EU-Waffenrecht.

Dieser 19. Mai wird zu einem Schlüsseltag für uns Schützen wenn es um die Ablehnung des von der EU geforderten Waffenrechts geht. Die Pressemitteilungen stimmen nicht gerade zuversichtlich, denn das Lager der Befürworter wächst infolge Fehlinformationen und Angstmacherei, gestreut durch die politischen Gegner des Schiesssports. Das Schengen-Abkommen wird immer wieder in den Vordergrund gestellt, obwohl dies mit der eigentlichen Thematik Nichts zu tun hat.

Die Sektionen sind deshalb gefordert aufzuklären und klarzustellen und so dem Wähler die Sicht der Schützen rüber zu bringen. Unser Roland Wüthrich sitzt im gebildeten Gremium der Kantone BS und BL das sich um die Kampagne NEIN zum EU-Waffenrecht kümmert und brachte deshalb die neusten Informationen auf den Schiessstand. Es wird nun an jeden Einzelnen von uns liegen aktiv zu werden und sein Umfeld für ein NEIN zum EU-Waffenrecht einzustimmen; entsprechende Flyers wurden verteilt.

Zum Schiessen auf 50 M und 300 M haben sich am Samstag einige Neumitglieder und Interessenten, sowie die Jungschützen auf dem Stand eingefunden. Die Schützenmeister sind stark gefordert einen geordneten Schiessbetrieb zu garantieren. Ungeübte Schützen müssen begleitet werden, sei es durch einen erfahrenen Kollegen, oder aber einen Schützenmeister, denn Unfallfreiheit ist unser oberstes Ziel. Wir werden es in Zukunft vermutlich mehrfach mit stark besuchten Vereinsübungen zu tun haben, denn es könnte durchaus seine Wirkung zeigen, dass wer ein Gewehr, oder eine Pistole behalten möchte sich einem Verein anschliessen muss.

Für uns war der Samstag ein interessanter Tag an dem wir wiederum Neumitglieder, Interessenten und unsere Jungschützen kennenlernen und im Kreise begrüssen durften. Über Mittag gabs wie immer eine feine Verpflegung.

man trifft sichRoland orientiert betreffend Abstimmung 19. Maier  verteilt Flyers aufmerksame ZuhörerJung und Alt, alle sind dabeiUnruhe im PistolenstandSchützenmeister sorgt für Ruheim Gewehrstand