FELDSCHIESSEN 2019

Jetzt erst recht  –  Alle ans Feldschiessen

So lautet das Motto des diesjährigen Feldschiessens. Auch wir wollen wiederum und gerade hinsichtlich des für die Schützenwelt negativ verlaufenen Abstimmungsergebnisses zur Einführung des EU-Waffenrechtes, mit einer grossen Zahl von Teilnehmern überraschen. 

Die Abstimmung zum  EU-Waffenrecht vom 19. Mai hat zu einer überraschend klaren 2/3-Mehrheit zugunsten der Befürworter geführt und ist damit klar angenommen worden. Den Befürwortern ist es gelungen, das Schengen-Abkommen derart in den Vordergrund zu stellen, dass sich viele im Zweifel Befindliche doch zur Einführung der EU-Waffenrichtlinie entschieden. Welche Auswirkungen dies für die Zukunft der aktiven Schützenwelt haben wird, wird sich weisen. Für uns heisst es aber, vorwärts schauen, unseren Sport wie gewohnt weiter betreiben und Stärke zeigen.

Als nächstes steht das EIDGENÖSSISCHE FELDSCHIESSEN an. Es findet am kommenden Samstag, dem 25. Mai 2019, in Riehen statt. Unser Verein schiesst auf dem Schiessstand in Riehen, Details entnehme dem Flyer.

Verhinderte haben die Möglichkeit am Freitag-Abend, oder am Sonntag-Vormittag in der Lachmatt das Feldschiessen zu absolvieren, müssen aber dort beim Lösen des Standblattes unbedingt mitteilen, dass sie als Teilnehmer den Feldschützen Bettingen zugeteilt werden.

In diesem Sinne rechnen wir auch mit Dir und damit, dass Du einen weiteren Teilnehmer oder eine Teilnehmerin zum Schiessen mitbringst. Die Teilnahme ist gratis und verpflichtet zu nichts. Wer keine eigene Waffe besitzt dem wird eine Leihwaffe zur Verfügung gestellt.

Mit freundlichem Gruss und bis am Samstag in Riehen

FELDSCHÜTZEN BETTINGEN

der Vorstand