Präsidentenbericht 2018

Liebe Bettinger Schützen, liebe Mitglieder

Leider mussten wir im vergangenen Jahr von unseren beiden Mitgliedern Henry Botteron und Ralf Schmid für immer Abschied nehmen.

Nach einem Unterbruch konnten wir wieder einen Jungschützenkurs mit 5 Teilnehmern durchführen.

Am Eidenössischen Feldschiessen nahmen auf beiden Distanzen total 62 Schützen teil. Auf Distanz 300 M platzierte sich Markus Thoma auf Kantonsebene auf Rang 2.

Das Kantonale Schützenfest „Chrischun“ in der Region / Ilanz Obersaxen war ein eindrückliches Erlebnis in der Alpenregion. Ein herzliches Dankeschön für den unvergesslichen Abend auf der Alp „Untermatt“ gilt unseren Wirten Susi und Alois.

2018 war eine ganz besondere 1. Augustfeier, diesmal infolge Waldbrandgefahr leider ohne Höhenfeuer und Feuerwerk, dafür mit Ländlermusik, Kindertombola und der Festrede von Regierungsrat Brutschin.  Ein grosses Dankeschön an unsere Schützen, Jungschützen und Helfer aus dem Dorf.

Am Bettinger Herbstschiessen gewannen die Schützen aus Büren Oberdorf mit hohen Resultaten auf Distanz 300 M die Wildsau. Das Reh auf Distanz 50 M blieb in Bettingen

Am Mittwoch vor Martini traten acht hoch motivierte Schützen am 156. Rütlischiessen Gewehr auf der Rütliwiese zum Wettkampf an. In der Rangliste standen die Resultate umständehalber auf der letzten Seite. Ein schönes „Basiliskenbrünneli“ überreichten wir dem Ok Präsidenten.  Wir konnten wiederum neue Kontakte zu Schützenfreunden in der Innerschweiz gewinnen. Roland Wüthrich gilt ein grosser Dank für seine ausgezeichnete Idee, als Präsent ein „Basiliskenbrünneli“ mitzubringen.

Ein feines Wildessen untermalte das diesjährige Absenden 2018. Spannend verlas Peter Keller die Resultate der Vereinswettkämpfe.
An dieser Stelle einmal einen ganz herzlichen Dank an das gesamte Baslerhofteam, das uns immer wieder zu verwöhnen versteht.

Bereits anfangs Februar wurde die Saison 2019 mit dem Winterausfahrt nach  Reigoldswil gestartet.

Nicht zuletzt ein grosses Dankeschön an unseren Ehrenpräsidenten Alois Zahner der für uns die so wichtigen Verbindungen zu Ämtern und Behörden pflegt und aufrecht erhält. Dem gesamten Vorstand sowie den Vereinskolleginnen und -Kollegen gilt für deren Arbeit zum Wohle des ältesten Dorfvereins unser aller Dank und grosse Anerkennung, nicht zu vergessen auch unser Webmaster Walo Keller. Was wäre unsere Webseite ohne ihn?

Allen neuen Mitgliederinnen, Mitgliedern und Jungschützen wünschen wir eine gute, erlebnisreiche Saison und viele gesellige Stunden in unserem Kreise und auf unserem Schiessstand.

Joggi Bertschmann (Präsident)

Vereins-interne Website powered by: Walo Keller