Neue SSV-Lizenzkarte

Was es zu beachten gilt

Liebe Schützinnen und Schützen, Lukas Fischer hat sie bereits bekommen und berichtet:

Ich (Lukas Fischer) war doch sehr überrascht als ich heute im Briefkasten eine Lizenzkarte mit Kreditkartenfunktion vom SSV erhalten habe. Nicht jedes Mitglied hat das Schützenjournal oder liest regelmässig die NEWS der Homepage des SSV, deshalb meine Erkenntnisse an Euch.

Es nahm mich Wunder was es damit zu tun hat und deshalb habe ich ein offenes, aber sehr ernüchterndes Gespräch mit dem Präsidenten des SSV, Herr Hunziker, geführt.

Hier die Fakten:

Die Kreditkarte ist sofort scharf, im Kreditrahmen von 1000.- monatlich, max. 5000.- jährlich in der Version Light (ohne Kreditprüfung). Dies bedeutet: Sobald diese Kredit-Karte benutzt wird, schliesst man einen Vertrag ab, ganz ohne Unterschrift. Dies wiederum heisst konkret, dass wenn die Funk-Bezahlung benutzt wird, (z.B. in der Migros meisten ohne Code bis 80.- möglich) der Vertrag mit der ersten Belastung schon abgeschlossen ist.

Es wurde leider in keiner Weise beschrieben was man machen muss, um diese Kreditkartenfunktion, falls man die nicht wünscht, zu deaktivieren. Es gibt momentan nur zwei Möglichkeiten…(die leider auch in keinem Wort im Brief erwähnt sind)

Meine Empfehlung: Legt diese Karte mind. 6 Monate unbenutzt auf die Seite, dann wird sie wegen Nichtgebrauch automatisch deaktiviert und ist nur noch eine SSV Plastik-Lizenzkarte, wie ich Sie mir eigentlich gewünscht hätte.

Oder, man kann die Karte auch direkt sperren lassen, so dass keine Abbuchungen gemacht werden können und dies am Schluss nur noch eine Mitgliederkarte ist. Für dies ruft man bei folgender Telefon-Nummer an : 058 717 22 10 und lässt die Kreditkartenfunktion Light, die ja automatisch auf der Karte aufgeschaltet ist, blockieren.

Wichtig dabei ist aber: lasst euch per Post eine Bestätigung geben dass dies auch tatsächlich ausgeführt wurde !

Wenn jemand noch keine Kreditkarte besitzt, sollte er vor der ersten Benutzung die Beilagen genau lesen, besonders das Thema Gebühren, Papierausdrucke (2.-/Monat) etc. Die Kosten für Papierausdrucke kann man sich auch sparen, wenn man sich im Internet einloggt und die Rechnungen digital bezahlt

Fazit: Meiner Meinung nach vom SSV gut gemeint, aber leider nicht geschickt kommuniziert. Ich empfehle deshalb den SSV-Bericht ebenfalls zu studieren.

Ein Gedanke zu „Neue SSV-Lizenzkarte“

  1. Merci Lukas für diese Info, das Vorgehen vom SSV möchte ich schon als spezielles Vorgehen taxieren. Oder anders gesagt „ Kommunikation light“ Mägge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.