107. Historisches Morgartenschiessen

Immer am 15. November jeden Jahres heisst es jeweils: «Hütet euch am Morgarten!» und das Schiess- und Festgelände in Morgarten, beim Morgarten-Denkmal, öffnet seine Tore für Schützinnen und Schützen zum 300 Meter Schiessen, sowie für Besucher von nah und fern.

Seit dem ersten Morgartenschiessen im Jahre 1912 hat sich das historische und traditionsreiche Schiessen tief in die Agenden und Herzen der Schweizer Schützinnen und Schützen eingebrannt.

Ein sportlicher und herausfordernder Schiesswettbewerb auf offenem Gelände, oberhalb des Morgarten-Denkmals, bietet neben den Schützinnen und Schützen auch Besuchern und Interessierten die Möglichkeit, einem traditionsreichen und urschweizerischen, historischen Schiessen beizuwohnen.

Ein Schiessen, das ganz anders als alle anderen Schiessen ist. Denn es wurde auf Stroh, im offenen Feld auf Distanz 330m geschossen. Total wurden 10 Schüsse 1×1, 1×3 und 1x 6 Schuss Serie in je 2 Minuten auf Scheiben A5 geschossen. Die Wertungen wurden wie früher, mit den Kellen von Hand gezeigt.

Die Feldschützen Bettingen nahmen zum ersten Mal am letzten Montag an dem Historischen Schiessen teil. Dies machte unser Vorstandsmitglied Roland  Wüthrich  den Feldschützen möglich.

Frühmorgens um 07:30 Uhr ging die Fahrt mit 10 Schützen und einigen Supporten in Richtung Morgarten am Ägerisee los.

Alle Schützen schossen um 11:45 Uhr gleichzeitig auf die Scheiben 51 – 60.

Doch nicht jeder Schütze war mit seinem Resultat zufrieden, denn es war ungewohnt im Gelände und auf Stroh zu schiessen.

erreichte Resultate

Schlussendlich war es aber ein Tag, der sicher allen Schützen in guter Erinnerung bleiben wir. Lassen wir die Impressionen sprechen.

Ein Gedanke zu „107. Historisches Morgartenschiessen“

  1. Ein grosses Dankeschön an Roland und Peter für die super Organisation.
    Einfach ein toller Anlass, eine neue und gute Erfahrung für alle Teilnehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.