Archiv der Kategorie: Event

Winterschiessen 2020

nicht ganz so einfach, das Vorderladerschiessen

Bericht von Peter Keller

Mit 20 Schützen trafen wir uns in Birsfelden zur Fahrt ans Winterschiessen. Leider konnte unser Präsident Joggi Bertschmann aus familiären Gründen nicht mitkommen. So hat kurzerhand der Vizepräsi Markus Thoma das Zepter übernommen und uns auf dem Parkplatz begrüsst und verraten, auf welchem Stand unser Winterschiessen stattfindet. Wir verschoben uns nach Augst auf die Schiessanlage „Rauschenbächlein“. Markus und Roland erklärten uns bei Kaffi und Gipfeli den Ablauf des Schiessens und Roland Wüthrich wartete mit einer Überraschung auf.

Durch seine Beziehungen zu den Vorderladerschützen machte er es möglich, dass diejenigen die wollten, zu unserem üblichen Programm Gewehr und Pistole, noch je 3 Schüsse mit einem Vorderlader-Gewehr auf ein Ziel in 50 M Entfernung abgeben durften. Das daraus ein kleiner Wettkampf entstehen würde, vernahmen wir erst bei der Siegerehrung.

Das Gewehr- und Pistolen-Schiessen entpuppte sich als eher schwieriges Schiessen, strahlte zwischendurch die Sonne so richtig schön ins Gesicht. Wer Geduld hatte wartete, bis eine kleine Wolke die Sonne abdeckte, oder der Rauch der Vorderlader-Schützen sich verzog.

Der Anlass zeigte in den Resultaten auch einzelne Überraschungen und so kam es, dass es bei allen Wettkämpfen am Schluss unterschiedliche Gewinner gab. Ganz zur Freude aller, durften wir unseren Ehrenpräsidenten Alois Zahner als Sieger in der Pistolenkonkurrenz feiern. Selbst er war überrascht, diesen Wettkampf gewonnen zu haben und nun auf dem Wanderpreis verewigt zu werden.

Roland danken wir sehr für das Organisieren des Spezialwettkampfes, den Zinnbecher für den Sieger und die Abgabe der Präsente an die Vorderlader-Schützenkollegen.

Die Schützenwirte verwöhnten uns mit einem sehr guten Mittagessen und sorgten so für eine tolle Stimmung.

Allen, die den Anlass vorbereitet und durchgeführt haben sei an dieser Stelle herzlich gedankt, es war ein Event, der wiederum in Erinnerung bleiben wird.

Resultate Winterschiessen 2020

Vizepräsi Markus begrüsst die RundeWettkampfbestimmungen werden bekannt gegebenaufmerksam verfolgtes gibt (auch) ein Vorderlader-SchiessenAlois zeig, wie hält man dieses Gewehr eigentlich?zuerst der Gewehr- und Pistolenwettkampfviel Rauch und Lärm der Voderladerschützender Ladevorgang will gelernt seinnicht ganz so einfach wie man sich denktvor der RangverkündigungÜberraschung im Pistolenwettkampf; Ehrenpräsident Alois  gewinntRoland gewinnt den Gewehrwettkampfund Peter die Kombinationdie EinzelsiegerWolfi als Jäger gewinnt das Vorderladerschiessen vor Mägge und Beat
aktuelle Seite:220
heute: 7
Webseite total: 50737

Bettinger Lobbyisten auf dem Rütli

Rütlischiessen 2019

Wer zum Rütlischiessen Gewehr oder Pistolen eingeladen werden will, der muss aktives Lobbying betreiben und die Kontakte zu den Rütlisektionen regelmässig vor Ort pflegen. Eine Gruppe Bettinger Feldschützen macht dies jedes Jahr anlässlich des Historischen Rütlischiessens der Gewehrschützen, diesmal am Mittwoch, 6. November, siehe Impressionen.

mit dem Schiff am Tellsprung vorbeiwillkommen auf der RütliwieseBettinger Lobbyisten; im Hintergrund BrunnenBeiz auf dem Rütliin der Rütlistube wird gefeiertdie Wiese leidet bei dem milden Klimader grosse Traffpunkt der GewehrschützenBettinger Lobbyistenauf der Rütliwiesetolle Athmosphäre Bari wacht und ist bereitLobbying für die nächste Einladungdie Tessiner braten ihre Marroniauf der Rütliwiesees  wird gebrutzelt... und genossenim SchiesswettkampfSchussrichtungalle wollen das Berner Zelt besuchenwarten vor dem Berner Zeltwer es ins Berner Zelt schafft kann sich VON schreibendie Bettinger Lobbyisten haben es geschafftbekannte Persönlichkeit, Francine Jordiwiederum ein interessanter Tag auf dem Rütli
aktuelle Seite:91
heute: 3
Webseite total: 50737

Rütlischiessen Pistolen

Am Folgetag des Bettinger Herbstschiessens machte sich eine Pistolengruppe der Feldschützen auf den Weg zur historischen Rütliwiese um am Rütlischiessen der Pistoliers teilzunehmen. Wiederum waren es die Urner Freunde welche uns eingeladen haben. Wie es dabei ergangen ist entnehme dem Bericht von Martin.

….. vom Winde verweht …..

Bericht von Martin Eberle
Es ist ja so schon nicht einfach, die Pistole ruhig zu halten. Der Urner Föhn mit seinen heftigen Böen macht diese Aufgabe alles andere als leicht! Und so kam es, wie es kommen musste: links, rechts, links, oben, unten und doch auch einmal in die Mitte… Das absolute Maximum wären 75 Punkte gewesen.

Das Bettinger Maximum war 58 – erzielt von Etienne Koehlin. Ein grosses Bravo und ein wunderschöner Becher für unseren Sektionssieger.

Die weiteren Resultate: 54 Beat Nyffenegger, 46 MäggeThoma, 37 Roli Wüthrich, 36 Wolfi Leiser, 35 Barbara Channer, 33 Peter Keller und weit abgeschlagen mit 22 – ja wer wohl… (Martin Eberle)???

Kommen wir zum Erfreulichen:

Das Rütli ist jedes mal ein ganz besonderes Erlebnis. Zuerst die Schifffahrt auf dem bewegten See. Dann der Aufstieg – schon hier geht uns älteren Semestern die Luft aus. Und dann der Schwurplatz – der Ursprung unserer Eidgenossenschaft. Wow! Mitgespielt hat auch das Wetter; gestern noch Starkregen und heute Sonnenschein mit einigen Wölklein.

Das Fazit: ein toller Tag wie die Bilder zeigen und erfüllte hohe Erwartungen des Becher-Gewinners. Ganz herzliche Gratulation!

Impressionen
aktuelle Seite:88
heute: 0
Webseite total: 50737

Bettinger Herbstschiessen 2019

Am Samstag, 19. Oktober war es wiederum soweit, trafen sich über 90 Schützinnen und Schützen zum traditionellen Bettinger Herbstschiessen. Nebst den ständigen Sektionen der IG-Schützen Riehen wurden dazu drei Gast-Sektionen eingeladen, nämlich die Feldschützen Basel, die Schützengesellschaften aus Bennau und Reigoldswil.

Auch wenn das Wetter, insbesondere beim Aufstieg uns diesmal nicht so wohl gesonnt war (es schiffte aus Kübeln), so haben uns die durch Wolfi grosszügig aufgestellten Zelte dennoch verschont.

Es gab weder ein Gedränge, noch herrschte Platzmangel in den Schiessständen, dank ausgezeichnet organisiertem, reibungslosen Ablauf des Schiessbetriebes. Schön war auch, dass uns ein Senior-Veteran (Libero Lavagetti aus Riehen) im 91 Altersjahr auf dem Stand besuchte und aktiv am Wettkampf teilnahm.

Wie gewohnt wurde in einem Sektionswettkampf um die begehrten Wildpreise, ein von unseren Jägern geschossenes Reh, sowie um eine Wildsau gekämpft. Hintergrund dieser Preisvergabe ist es, dass sich die Gewinner-Sektion in deren Heimat nochmals zusammensetzt und bei einem herbstlichen Wildessen die Saison ausklingen lässt.

Für die Einzelsieger je Disziplin wurde ein Wanderpreis in Form des Bettinger Bärs mit dem Kelch in der Hand (unser Vereinssymbol) abgegeben.

Vor dem Wettkampf wurden die Gäste mit Bratwürsten, einem Raclette und entsprechendem Apéro verwöhnt.

Der Wettkampf selber gestaltete sich als äusserst hat umkämpft. Es wurde ausgezeichnet getroffen wie Bild mit Barbara Channer zeigt (lupenreiner 100er auf 50 M). In der Langdistanz dominierte Marcel Heinimann, Riehen TVK, während in der Kurzdistanz Martin Lüscher, Feldschützenverein  Basel und in der Kombination unser Markus Thoma, Feldschützen Bettingen reüssierten.  Herzliche Gratulation an de Einzel-Sieger.

Die Sektions-Sieger diesmal heissen SG Bennau auf 300 M und Feldschützenverein Bettingen auf 50 M, herzliche Gratulation.

Die SG Bennau hat deren Sieg ausgiebig gefeiert und gerade noch enen zweiten Tag angehängt mit einer Nostalgie-Trämlifahrt (Tram-Chauffeur Joggi Bertschmann) und einem Cliquen-Chäller-Besuch beim Dupf-Club.

Nach dem Wettkampf traf man sich im Restaurant Baslerhof zur Schützengemeinde und zum Absenden, begleitet von einem ausgezeichneten Wild-Essen. Jean-Marie und Claudette, die Wirtsleute machten es ein letztes Mal möglich, uns diesbezüglich vor ihrem wohlverdientem Ruhestand nochmals eindrücklich zu verwöhnen.

Abschliessend dürfen wir den Tag  als gelungener Event in Erinnerung behalten, gelungen auch dank all den Helferinnen und Helfern, ohne deren Einsatz dies nicht möglich gewesen wäre.

erste ImpressionenGesamt-Ranglisten
aktuelle Seite:67
heute: 0
Webseite total: 50737

Schwaderlohschiessen 2019

Das 74. Historische Schwaderlohschiessen, eines der Schnappschiessen an denen jeweils eine Gruppe Bettinger Feldschützen mit den Kreuzlinger Freunden in der Ostschweiz teilnimmt, ist in zweierlei Hinsicht erwähnenswert.

DREISTELLIG, hier stehend auf F-, danach knieend auf H- und dann liegend auf K(opf)-Scheiben

Zum Einen hat das Interesse unserer Feldschützen merklich nachgelassen, sind dieses Jahr doch statt wie gewohnt sechs bis acht Teilnehmer aus Bettingen nur gerade zwei angetreten. Es sind dies die beiden Peter (Keller & Kessler). Wir werden die Gründe des Fernbleibens hinterfragen und eventuell Planungen umstellen.

Zum Zweiten ist der diesjährige Wettkampf insofern interessant, hat doch einer unserer Freunde aus Kreuzlingen reüssiert und im Ausstich geglänzt. Roland Seger hat es nach genau 30Jahren geschafft, den letzten Kreuzlinger Festsieger, unseren Walo Keller, als Schwaderlohmeister und Festsieger (im Jahre 1989) abzulösen. Es erstaunt, dass trotz vielfacher Ausstich-Chancen es so lange gedauert hat, bis sich wiederum ein Kreuzlinger als Sieger präsentiert.

Schwaderloh-Meister und Festsieger2019, unser Freund Roland Seger, aus Kreuzlingen

Wir gratulieren Roland auch von dieser Stelle aus ganz herzlich zum lange erkämpften Sieg unter 761 Teilnehmern. Endlich hast du es geschafft… Bravo!

Unseren beiden Wettkämpfern erging es unterschiedlich. Peter Kessler erreicht auf der Langdistanz 11 (von 15) Treffer, ein Kranzresultat und Peter Keller infolge Unsicherheit auf der Kopfscheibe (5 Nuller) nur deren 6 Treffer. In der Kurzdistanz erreichten sie 50 und 44 Punkte was eher als mässig zu bezeichnen ist. Interessanterweise haben beide den ersten Schuss praktisch identisch auf die 1 gesetzt, also gerade noch knapp auf die Scheibe.

Nach dem Motto das nächste Mal besser freuen wir uns auf das nächste Schnappschiessen, das Ermatinger Gangfischschiessen im Dezember, nach unserem Absenden.

Historisches Schwaderlohschiessen 2019 mit Informationen, Gesamt-Ranglisten und Statistiken

aktuelle Seite:74
heute: 0
Webseite total: 50737