Archiv der Kategorie: Event

1.August-Feier 2019

Wiederum organisierten die Feldschützen die 1.August-Feier in Bettingen. Die Feier wurde rege besucht und konnte bei besten Witterungsverhältnissen wie geplant durchgeführt werden.

Feier auf Zwischenbergen

Zum Festakt auf Zwischenbergen konnte ein Gast auf der Nachbarschaft als Festredner gewonnen werden und zwar kein geringerer als der Oberbürgermeister Wolfgang Dietz aus Weil am Rhein. Er verstand es die zahlreichen Bettinger zu interessieren und die nachbarschaftlichen Beziehungen, sowie das Einzigartige der Schweiz hervorzuheben und zum Geburtstag zu gratulieren.

Die Wetterlage erlaubte dieses Jahr auch das Abbrennen des Höhenfeuers als Abschluss auf Zwischenbergen während des Singen des Psalms. Nachdem die Dunkelheit langsam eingekehrt war begleiteten die Kinder mit den Lampions die Gästeschar zum Festplatz beim Gemeindehaus.

Auf dem Festplatz war bereits mächtig Betrieb, nutzten doch einige Besucher das kulinarische Angebot von Grill bis zum Kaffee-/ Kuchen-Buffet bereits ab 18:00 Uhr. Wiederum sorgte das Stärnebärg-Quartett aus Riehen für die musikalische Begleitung.

Nach 22:30 Uhr wurden die Vulkane, sowie das Feuerwerk gezündet, auch das war dieses Jahr dank der Witterungsumstände wieder möglich. Die Kinder waren es dann auch, die gespannt auf die von Petra und Sybille gesponserten Überraschungen warteten.

Gegen Mitternacht endete das Fest und die Schützen sorgten für den Abbau und die Bereitstellung des Platzes für den normalen Freitag.

Wir danken allen Helferinnen und Helfern, den Sponsoren der Kuchen, der Kinder-Überraschungen und vor allen auch der Gemeinde für deren Unterstützung zum Gelingen des Festes.

Feier auf ZwischenbergenFestredner aus Weil am Rheininteresserte ZuschauerOberbürgermeister Dietz spricht
aktuelle Seite:99
heute: 3
Webseite total: 51219

Winterschiessen in Reigoldswil

Die Schützengesellschaft Reigoldswil empfing uns in ihrer wunderschönen Sportanlage ausserhalb Reigoldswil, bei prächtigem Winterwetter, in schön geheizter Schützenstube. Im Schiessstand war es dann aber doch recht kalt (-2*C), was sich auch auf die Resultate auswirkte.

Schiessplatz Widetäli in Reigolswil

Drei Vorstandsfrauen halfen uns vor dem Schiessen mit Kaffi-Zwetschgen-Luz zu etwas mehr Wärme. Der Schiesswettkampf versprach was er vermuten liess, nämlich Spannung pur, durch die grosse Teilnahme mit 20 Gewehr- und 13 Pistolen-SchützenInnen, inkl. 3 JungschützenInnen. Diesmal waren es recht viele, die um die Trophäen kämpften.

Aus letztjährigem Peter Kessler wird der diesjährige Peter Keller. Er gewinnt genau gleich die Gewehr-, sowie der Pistolen-Konkurrenz und somit auch die Kombination. Der Graveur hat es damit sehr einfach, muss er doch lediglich das Doppel-S durch ein Doppel-L vertauschen. Für Peter Keller hat sich offenbar ausbezahlt, dass er vor einer Woche der Einladung der Kreuzlinger Schützen zu deren Winterschiessen gefolgt ist und sowohl die Gewehr- wie die Pistolen-Konkurrenz ausgezeichnet absolviert hat, notabene dafür eine schöne Zugabe von 5 kg feinst verpackten Fleischstücken nach Hause nehmen konnte. Gewehr und Pistole waren somit noch warm und eingeschossen, was sich nun in Reigoldswil ausbezahlt hat.

Nach dem Schiessen wurden wir mit einem ausgezeichneten Mittagessen verwöhnt. Der Ehrenpräsident der Reigoldswiler Schützen erklärte uns die Geschichte des Vereins und die Entstehung der heutigen Schiessanlage im «Widentäli», so heisst der Stand und auch der Schnaps der zum Schützenkaffi benötigt wird.

Die SG Reigoldswil ist immer interessiert an Gastsektionen, die ihre Anlage besuchen. Sie erhofft sich dadurch, dass auch sie zu Gegenbesuchen eingeladen werden. Für uns heisst das, dass wir sie selbstverstänlich zu unserem Bettinger Herbstschiessen einladen werden. Ohne Jassrunde endete diesmal ein toller Event in winterlicher Umgebung etwas früher als gewohnt, insbesondere weil für Einige weitere Termine im Kalender fixiert waren.

Ranglisten

bildliche Eindrücke 

aktuelle Seite:83
heute: 3
Webseite total: 51219